Übersetzung

deenfritptrues

Anke Assouroko

Anmeldung für alle Angebote des OTe –Bildungszentrums:

Otto-Brenner-Allee 44/46

28325 Bremen

Ansprechpartnerin:

Anke Assouroko

Tel. 69 67 33 74

 

Das OTe-Bildungszentrum bietet seit 2016 Integrationssprachkurse mit Kinderbetreuung an:

 

  1. Orientierungskurs vom 19.02.2019 bis zum 09.04.2019

           Dienstag, Mittwoch und Freitag  09:00 Uhr bis 13:15 Uhr

 

  1. Zweitschriftlernerkurs / 6. Modul  Beginn: 27.02.2019

           Montag, Dienstag und Donnerstag 09:00 Uhr bis 13:15 Uhr

 

  1. Elternkurs / 2. Modul  Beginn: 17.01.2019

          Montag, Mittwoch und Donnerstag 09:00 Uhr bis 13:15 Uhr

 

  1. Deutschkurs für Zweitschriftlerner*innen (100 U.-Std.)

          Wiederholung und Festigung des Alphabets (Lesen üben, Wortschatz,

          einfache Sätzeschreiben)

          Montag, Dienstag 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr

          Mittwoch 13:15 Uhr bis 16:30 Uhr

     

in Planung:

Allgemeiner Integrationskurs ab Mitte Februar 2019 viermal nachmittags

        

Beratungen

Zuhause in der Fremde

Unterstützung zur Bewältigung des Lebensalltags für Menschen aus anderen Ländern. Wenn Menschen mit Migrationshintergrund und Flüchtlinge ihre Deutschkenntnisse aufbessern möchten, können sie hier Unterstützung finden, um sich auf den beruflichen Weg zu machen. Dieses Angebot findet mit Kinderbetreuung statt

Zeit:

 

 

 

ab März/April/Mai 2019

Dienstag, 14:00 - 16:00 Uhr

(außer in den Ferien)

Kosten:

 

Kosten bitte erfragen

 

Ort:          

 

Otto-Brenner-Allee 44/46

 

Kursleiterin:

Helena Welsch

Anmeldung:

 

Anke Assouroko

Tel. 69 67 33 74

 

Neue Projekte 2019

MüZe Global - Wege zur Integration:

INSA-Integration-Sprache-Ankommen

Ein Projekt für Frauen und Männer im Bremer Osten, die auf ihrem Weg zur Integration individuelle Unterstützung erhalten durch

  • Bewegungs- und Kreativangebote in Verbindung mit Sprache lernen
  • Autobiografiearbeit
  • Seminare/Treffen, um Deutschland zu verstehen/interkulturelles Lernen
  • Feststellung von Kompetenzen und berufliche Orientierung/Vermittlung von Praktika

Frauen starten durch – digital

Ein Projekt zur Vermittlung von Grundqualifikationen und Förderung von Bildungs- und Qualifizierungsangeboten für Frauen, insbesondere Langzeitarbeitslose, Alleinerziehende und Zugewanderte.

Ein Kursangebot zum Erwerb digitaler und sprachlicher Kompetenzen, die Kreativität und selbständiges Lernen fördern, wird erstellt.

Gleichzeitig erfolgt eine individuelle Feststellung von Kompetenzen und eine Lebens- und Berufswegplanung, um die Teilnehmerinnen auf die Anforderungen des Arbeitsmarktes vorzubereiten.

 

Weitere Angebote - geplant für 2019

  • ·eine 12-wöchige Vorqualifizierung „Mobilität fördern“ zur Vorbereitung auf eine Tätigkeit als Berufskraftfahrer*in, im Lager oder im

Logistik-Bereich.

  • ·Ein Nachhilfeangebot für Schüler*innen (12-17 Jahre) am Nachmittag in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch